Geheimes Leben

heimlich schleiche ich zwischen euch herum
getarnt in konventionen – unerkannt und gleichartig

stumm sehe ich zu, wie ihr vegetiert und leidet
wie vögel mit getutzten Flügeln flattert ihr erbärmlich auf und ab und denkt, höher ginge es nicht

unsere gespräche bestehen aus bedeutungslosen lauten
leere versprechungen, hohle drohungen und verlogene liebe

kommen und gehen, nichts ausrichten und nichts riskieren
den falschen prioritäten folgend und blind vor eifer
egoistisch, krank und vermeintlich erhaben

erkenntnis macht es nicht besser, aber umso klarer
krepieren sollt ihr an eurer sinnlosigkeit und gier

auch mein leben ist nur ein kleiner augenblick der zeit
und ihr lasst einfach nicht zu, dass es ein schöner hätte werden können

About the author: Belkala

Leave a Reply

Your email address will not be published.